Motorrad Zylinderkopfbearbeitung


Motorrad Zylinderkopfbearbeitung: Sollte der Zylinderkopf, zum Beispiel durch einen Ventilabriss, massiv beschädigt sein, kann dieser in vielen Fällen geschweißt und anschließend durch Röntgenverfahren getestet werden.

Anschließend wird der Brennraum durch Fräsen und Schleifen wieder in den Originalzustand gebracht. Kleine Schäden in der Zylinderkopfoberfläche können durch Planschleifen behoben werden. Beschädigte oder verschlissene Ventilsitze können mit Hilfe der Serdi 3.0 ausgeschnitten und neue eingesetzt werden.

Regelmäßig planen und bearbeiten wir Zylinderköpfe folgender „Bike“-Hersteller im Kundenauftrag:

  • Kawasaki
  • BMW
  • Yamaha
  • KTM
  • Honda
  • Suzuki
  • Triumph
  • Ducati

Gleichzeitig übernehmen wir die Bearbeitung Ihrer Motorrad Nockenwellen, um ein perfekt abgestimmtes und rundes Ergebnis zu erzielen!

Treten Sie noch heute mit uns in Kontakt um gemeinsam mit der Planung zu beginnen.