Belastung Motor – Ventiltrieb durch Sportnockenwellen

1
2
3
Nockenwellen Berechnung Nocken Neuauslegung
1

Ventilhub Kurve

2

Ventilbeschleunigungs Kurve

3

Rampe Ablaufend Mechanisches NockenProfil

1
2
3
Nockenwellen Berechnung Nocken Neuauslegung
1

Ventilhub Kurve

2

Ventilbeschleunigungs Kurve

3

Rampe Ablaufend Mechanisches NockenProfil

Ob eine Sportnockenwelle & die Nockenform den Ventiltrieb mehr belastet oder weniger, kann nur mit einer genauen Analyse und Gegenüberstellung der Nockenformen festgestellt werden.
Jedoch kann man generell aus Erfahrung sagen, dass Sportnockenwellen oder umgeschliffene Nockenwellen keine Mehrbelastung des Serien-Ventilbetriebs bedeutet – Insofern nicht gleichzeitig die Motordrehzahlen beträchtlich erhöht werden.
In jedem Ventiltrieb stecken Reserven, die sich sicher und gut für ein Sportnockenwellen Tuning nutzen lassen.Einer Drehzahlbanderweiterung steht dennoch nichts im Wege.Ein sehr großer Vorteil beim Umschleifen von Nockenwellen besteht auch darin das Metallogisch die Reibungspartner optimal zueinander passen. Tribologisch gibt es somit keine Nachteile, Nockenwelle und Stößel/Kipphebel passen optimal zusammen.Beim Einbau von durch Umschleifen modifizierte Nockenwellen ist immer der Freigang zum Kolben und der Ventilfeder auf Block zu prüfen.
Bei einer Drehzahlerhöhung ist zu prüfen, ob die serienmäßige Ventilfeder im Freigang und Kraft für die maximale Drehzahl ausreicht.

[/av_textblock]